Fotowettbewerb

WERDEN SIE DAS GESICHT DER SLOWUP-KAMPAGNE 2017!

Wollen auch Sie sich mit Ihrem Velo oder Skates als slowUp-Fan ablichten lassen? Dann nehmen Sie am slowUp Sonntag alleine, mit der Familie oder mit Freunden an unserem Fotowettbewerb teil. Die zehn pfiffigsten Gruppen kommen in die Endauswahl, erhalten eine kleine Überraschung und werden auf unserer Website www.slowup.ch/bodensee publiziert. Aus der Siegergruppe wird ein Bild zum Hauptsujet der slowUp Kampagne 2018 ausgewählt.
 

Im vergangenem Jahr haben sich rund 50 Gruppen/Einzelpersonen am Stand bei Thurgau-Bodensee Tourismus gemeldet oder unseren Fotografen am Morgen direkt live auf seinem E-Bike angesprochen. Christian Perret nimmt sich für alle Zeit. Im Gespräch spürt er schnell, wie die Mitglieder einer Gruppe sich am besten bewegen können. Nach einer kurzen Instruktion gehts schon ab auf die erste Shootingstrecke. Damit die Bilder dynamisch werden, setzt sich Christian Perret in den Kofferraum eines Liefer­wagens und die Gruppe fährt in lockerem Abstand hinterher, oder er fährt im Anhänger seines E-Bikes direkt mit. Die Bilder werden gemeinsam begutachtet und wenn nötig, Korrekturen bei der Position der einzelnen Teilnehmer diskutiert.

Das Making-Off

In jedem von uns steckt Power - Zögern Sie daher nicht! Auch in Ihnen steckt ein Model. Wir freuen uns sehr, dass auch in diesem Jahr der bekannte Sportfotograf Christian Perret unser Shooting übernommen hat. Er hat das Flair aus jedem und jeder einen kleinen Fotostar zu machen.

 

Live vom E-Bike
Christian Perret  und sein Team sind am Morgen bis etwa 12.30 Uhr von Romanshorn nach Steinebrunn unterwegs und werden spontan Gruppen für ein Shooting ansprechen oder wenn Sie wollen, sprechen Sie ihn an. Das mobile Fotostudio wird nicht zu übersehen sein! Sie können sich direkt am Start in Romanshorn am Infostand von Thurgau Tourismus über die Details informieren.

 

Migros Generation-M-Zone Steinebrunn
Ab etwa 12.30 Uhr befindet sich der Treffpunkt in Steinebrunn  bei der Gene­ration-M-Zone (auf Plan Seite 34 mit der Nr. 16). Inmitten und mit den Attraktionen zu verschiedenen Nachhaltigkeitsthemen und spannenden Spielen gibt es viele Situationen, die sich bestens als Foto­sujets eignen. Erfrischungen und Liegestühle stehen nach getaner Arbeit zum Krafttanken bereit. Anmeldung direkt vor Ort.

 

Ausklang und schlecht Wetter-Variante
Gleich ein paar Meter weiter (auf Plan Seite 34 markiert) ist dann der Fotopunkt eingerichtet. Ab etwa 14 Uhr wird dort stationär wie bisher weiter fotografiert bis der slowUp dann um 17 Uhr ausklingt. Anmeldung direkt vor Ort. Sollte das Wetter für das Vormittagsprogramm «Live vom E-Bike» nicht mitspielen, beginnt das Shooting etwa um 11 Uhr hier.