Menschen mit einer Behinderung

Informationen für Menschen mit Behinderung

Die slowUp-Strecke und die Festplätze sind auch für Menschen mit einer Behinderung zugänglich. slowUp Zürichsee bietet eine ganze Serie von Dienstleistungen speziell für Teilnehmende mit einer Behinderung an.

Parkplätze

In Meilen stehen für TeilnehmerInnen mit Behinderung bei der reformierten Kirche Parkplätze exklusiv für Personen mit Parkausweis (unbedingt mitnehmen!) zur Verfügung. Die Parkplätze können nicht individuell reserviert werden. Da die Zufahrt zu diesen Parkplätzen ein kleines Stück über die slowUp-Strecke führt, ist es notwendig, vor 10 Uhr anzukommen. Die Wegfahrt ist während der Sperrzeit von 9 – 18 Uhr im Schritttempo Richtung Fähre möglich. 

Strecke

Die slowUp-Strecke ist flach und asphaltiert, sie ist für Menschen im Rollstuhl sehr gut geeignet. Die gesamte Strecke wird im Gegenverkehr geführt, so dass man abkürzen und wenden kann, wann immer man will. Schmale Abschnitte mit Gegenverkehr sind signalisiert, langsam fahren! 

Besonderheiten Belag
In Rapperswil gibt es eine Stelle mit Pflastersteinen. Für den Abschnitt mit Kiesbelag zwischen Jona und Wurmsbach ist für Skater eine Umleitung signalisiert. Da diese aber Steigungen und Gefälle aufweist und länger ist als die normale Strecke, empfehlen wir den normalen Parcours mit hartem Naturbelag.

Steigungen und Gefälle
Unterführung Seedamm in Rapperswil: 33 m 9.3% und 6 m 10%, sonst keine nennenswerten Hindernisse.

Weitere Informationen zur Strecke und Infrastuktur siehe Strecke.

Rollstuhlgängige Toiletten

Die für RollstuhlfahrerInnen zugänglichen Toiletten sind signalisiert, auf dem Streckenplan eingezeichnet und auf der WC-Liste aufgeführt.

Spezialfahrzeuge für Menschen mit Behinderung

Die Fahrzeuge können direkt bei Rent a Bike telefonisch reserviert werden: Tel +41 41 925 11 70 (bis Freitag 17.00 Uhr), siehe Mietvelo. Ausgabe und Rücknahme nur in Meilen.

Stromanschlüsse

Um Ihren Rollstuhl-Akku zu laden, stehen in Meilen, Rapperswil und Schmerikon 230 Volt Stromanschlüsse bereit.

Fragen?

Geschäftsstelle slowUp Tel +41 55 225 77 11, slowUp@rzst.ch

Procap Schweiz (Procap bewegt), Tel +41 62 206 88 88, procapbewegt@procap.ch, www.procap-bewegt.ch,

Procap Sektion March-Höfe, Tel +41 55 420 39 70, march-hoefe@procap.ch

Nationaler Servicepartner Stiftung Cerebral

Die Schweizerische Stiftung für das cerebral gelähmte Kind engagiert sich als nationaler Servicepartner mit folgenden Angeboten dafür, dass die slowUp auch für Menschen mit Behinderung zugänglich sind:

 

  • Rollstuhgängige Toiletten: Sie ermöglicht, dass die rollstuhlgängigen Chemie-WC’s „ToiCap-Cerebral“ vergünstigt durch die Veranstalter bezogen werden können.
  • Spezialvelos: Sie stellt über ihren Partner „Rent a Bike“ an den meisten slowUp Spezialvelos zur Verfügung und kommt dabei für die Finanzierung auf.

 

Die Stiftung Cerebral unterstützt in der ganzen Schweiz seit über 50 Jahren mittlerweile über 9’000 Familien und Ihre cerebral gelähmten Kinder und verwirklicht zahlreiche Projekte für behinderte Menschen. Die Stiftung Cerebral finanziert sich hauptsächlich über Spenden und Legate. Die Stiftung ist ZEWO-zertifiziert und untersteht der Aufsicht des Eidgenössischen Departements des Innern.

Partnerbeiträge